Neues von der Feuerwehr Wilthen
Anfang der 90er Jahre wurde bei der Feuerwehr Wilthen ein Hubrettungsfahrzeug
in Betrieb genommen, dabei handelte es sich um einen 
Hubsteiger MTS 160, Baujahr 1981 von Ruthmann. 

(c) www.modellmicha.de

Am 2. Freitag des Dezembers 2006 konnte nun dieses betagte Fahrzeug
endlich in den Ruhestand verabschiedet werden.

(c) www.modellmicha.de

An diesem Tag wurde das neue Hubrettungsfahrzeug der Firma Metz, 
durch den Bürgermeister der Stadt der Feuerwehr übergeben und somit in Dienst genommen.
Das Hubrettungsfahrzeug ist nicht nur für die Stadt Wilthen zuständig, sondern es wird 
in Zukunft im ganzen Oberland des Landkreises Bautzen zum Einsatz kommen.
Damit befindet es sich in guter Gesellschaft mit den Drehleitern aus Bautzen und Bischofswerda.

(c) www.modellmicha.de

Bei dem neuen Fahrzeug handelt es sich um einen Metz B 32,
aufgebaut auf einen MAN LE 18.280 mit 280 PS und 6-Gang Automatik-Schaltung.

(c) www.modellmicha.de

Die Hubrettungsbühne hat eine maximale Rettungshöhe von 32 m, bei 24 m Ausladung 
und bis zu 6 m im Unterflurbereich.

(c) www.modellmicha.de

Am Ausleger kann noch einen Flaschenzug bis zu 2000 kg angebracht werden.

Home   weiter